Vortrag Bleisure Golf Lounge

Vortrag Bleisure Deckblatt

Feedback zum Vortrag Bleisure in der Golf Lounge

Am 18.11.15 hatte ich im Rahmen des After-Work-Specials die Ehre golfspielenden Führungspersönlichkeiten Denkanstösse zu Digitaliserung, New Leadership und Bleisure zu geben. Der Titel des Vortrages lautete „Bleisure – oder Warum gehören die Golfschläger mit zum digitalisierten Arbeitsplatz der Zukunft?“

Die Location der Golf Lounge, Hamburg war passend für die begeisterten Golfspieler unterschiedlicher Spielstärken, die meinen Worten interessiert lauschten.  Als Vortragende in neugierige Augen zu blicken und am Ende noch an einer lebhafte Diskussion teilzunehmen, hat mir wertvolle Lebenszeit gebracht und viel Spaß gemacht.

Eine kurze Zusammenfassung vom Vortrag gibt es auf den Seiten der Golf Lounge, Hamburg zum Nachlesen hier oder weiter unten.

Vielen Dank an das Team der Golf Lounge, die für ein tolles Ambiente sorgten!

 

Auszug aus dem Artikel-Text
von Alexandra Ahrari

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen – ein verbreiteter Leitsatz, mit dem Martina Bongartz in ihrem Aktiv Vortrag beim After Work Golf aufgeräumt hat: Bleisure heißt ihre Zauberformel, also die Verschmelzung von Business und Leisure, Arbeit und Freizeit. Das von ihr selbst entwickelte Konzept ist an Führungskräfte gerichtet und zeigt Methoden, um die private Leidenschaft für den Golfsport konstruktiv und effizient in den Arbeitsalltag zu integrieren. Im Ergebnis erreichen Marina Bongartz´ Klienten mithilfe von Bleisure Leistungssteigerungen auf beiden Ebenen.

Die heutige Arbeitswelt befindet sich im Wandel. Im Zeitalter der Digitalisierung verändern sich Rahmenbedingungen und Anforderungen an die Entscheider. Nicht nur Hierarchien und Team-Zusammensetzungen werden zunehmend flexibler, auch Faktoren wie Arbeitsort und Arbeitszeit sind immer weniger an starre Vorgaben gebunden. Damit einhergehend werden auch die Abgrenzungen zur Freizeit immer fließender. Für den Sport bleibt oftmals keine Zeit. Bleisure nutzt die Parallelen zwischen Golf und Business und schafft so intelligente Synergien aus Beruf und wertvoller Lebenszeit. Es trägt damit erheblich zu einer gesunden Work-Life-Balance bei.

Im Coaching zeigt Martina Bongartz ihren Klienten, wie sie strategische Aufgaben mit dem Putt-Training kombinieren – und dabei beides verbessern können. Die Bewegung regt den Geist an, sie fördert die Durchblutung. Davon profitiert insbesondere das Gehirn. Denn wissenschaftlich belegt ist mittlerweile, dass es durch die richtige Stimulierung sogar noch bis ins hohe Alter hinein stets neue Synapsen bildet. Der Kopf wird frei, der Denkprozess unterstützt, Kreativität entfaltet sich. Es entstehen neue Ideen und vor allem: gut durchdachte Ergebnisse. Ganz nebenbei wird der Bewegungsablauf des Puttens eintrainiert. Das nächste Mal auf der Golfrunde wird der Unterschied erkennbar sein.

Martina Bongartz, Geschäftsführerin der m4success GmbH weiß, wovon sie spricht. Als langjährige Managerin in der IT Branche kennt sie die vielschichtigen Herausforderungen der digitalen Wirtschaft und ist überdies eine so passionierte wie erfolgreiche Golf-Spielerin.